2 thoughts on “Kuwwekerrn”

  1. das kommt dem KUWE (so bei uns, im Einrich, verbreitet ausgesprochen) sehr nah; im Buch “Meer schwetze platt” definiert ist KooWe als einachsigen Wagen mit starrer Schere, auch mit Kippvorrichtung,
    nur: kein konkreter Anhalt, was sich hinter “KOO_” und “_WE” bzw. KUWWE versteckt.
    >kommen wir da weiter?

  2. Joseph Kehrein 1808 – 1876 beschreibt: “Kowe/Kuwe” bretterner Kasten auf einem Karren, um Erde, Dung, Steine etc. einzuladen.
    Er bezieht sich auch auf Hochdeutsch Kufe.
    M. W. wurde der Wagen als leichtere Ausführung der schweren Leiterwagen sowohl auf Rädern als auch im Winter auf Kufen von einem Pferd gezogen.

Schreibe einen Kommentar zu Hartmut Neuper Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.